Kosten einer Bestattung

So unterschiedlich wie die Wünsche und Vorstellungen der Angehörigen, die wir bei der Durchführung einer Bestattung zu berücksichtigen, so unterschiedlich sind natürlich auch die Kosten.
Dadurch fällt auch ein Vergleich der Dienstleistungen von Bestattungsunternehmen sehr schwer.
Ihre persönliche Erfahrung mit uns als Bestatter wird letztlich darüber entscheiden, ob wir das in uns gesetzte Vertrauen rechtfertigen konnten. Die nachfolgende Aufgliederung soll Bestattungskosten für Sie transparenter machen.

Friedhofsgebühren

Diese Gebühren werden durch die Träger der Friedhöfe festgelegt und jedem Benutzer in gleicher Weise in Rechnung gestellt.

Die Stadt Duisburg berechnet:
Für eine Erdbestattung in einem Reihengrab 2.011,00 Euro, für eine Erdbestattung mit Neukauf Doppelgrabstätte 3.211,00 Euro, für eine Feuerbestattung mit Trauerfeier und Urnenreihengrab 1.840,50 Euro und für eine Feuerbestattung mit Trauerfeier und anonymen Urnengrab 1.965,50 Euro


Bestatterleistungen

Der Durchschnittspreis einer von SCHEUTEN ausgeführten Bestattung liegt bei 1.950,00 Euro

Darin kann folgende Leistung eingeschlossen sein:

  • Kiefernvollholzsarg
  • Bestattungswäsche, Decke/Kissen
  • Einbetten und Einkleiden
  • Überführung innerhalb Duisburgs
  • Grabdekoration
  • Blumensargschmuck 
  • Aufbahrung in der Kapelle
  • Druck von 25 Stck. Trauerkarten
  • Zeitungsanzeige WAZ 2 Sp.80 mm
  • Erledigung sämtl. Formalitäten


Sonstige Kosten

  • Sargträger Erdbestattung 270 Euro
  • Urnenträger 135 Euro
  • Organist zur Trauerfeier 40 Euro
  • Gebühren Kirche/Sterbeurkunden

Grabstättengebühren

Erdbestattung

  • Reihengrabstätte (20 Jahre) - 1.066,00 Euro
  • 1-stellige Wahlgrabstätte (20 Jahre) - 1.133,00 Euro
  • 2-stellige Wahlgrabstätte (20 Jahre) - 2.266,00 Euro
  • Nacherwerbsgebühren pro Jahr/Stelle - 56,65 Euro
  • Sargrasengrabstätte - 2.018,00 Euro

Urnenbestattung

  • Urnenreihengrab (1 Urne/20 Jahre) - 1.022,00 Euro
  • Urnenwahlgrabstätte (4 Urnen/20 Jahre) - 1.082,00 Euro
  • anonymes Urnengrab - 1.147,00 Euro
  • pflegefreies Urnenreihengrab - 1.865,00 Euro
  • Baumwahlgrabstätte - 2.139,00 Euro
  • Ascheverstreuung im Streufeld - 1.822,00 Euro


Bestattungsgebühr und Nebenleistung

  • Erdbestattung (Grabanfertigung) - 770,00 Euro
  • Urnenbestattung (Grabanfertigung) - 346,00 Euro
  • Kapellenbenutzung - 175,00 Euro
  • Zellenbenutzung - 143,00 Euro
  • Kühlraumbenutzung - 102,00 Euro


Einäscherungsgebühren

  • Einäscherung, Kühlraumbenutzung, Amtsärztl. Besichtigung und Bescheinigung - 447,10 Euro

(Friedhofsgebühren der Stadt Duisburg Stand 1.12.2011)

Pauschalpreisangebote

Das Bestattungshaus SCHEUTEN bietet folgende Alternativen mit einem kompletten Angebot.

Unsere Grundleistung:

  • Beratungsgespräch bei den Angehörigen
  • Organisation und Betreuung bei der Trauerfeier
  • Aufbahrung zur Trauerfeier mit Kerzen und Blumen
  • Grabdekoration
  • Vollholzsarg, lasiert
  • Bestattungswäsche
  • Decke und Kissen
  • Hygienische Versorgung
  • Überführung des Verstorbenen innerhalb der Stadt Duisburg
  • Erledigung sämtl. Formalitäten

Zusätzliche Leistungen:

  • Trauerdrucksachen
  • Zeitungsanzeige
  • Blumensargdekoration
  • Sargträger
  • Organist

Programm I

Naturwaldbestattung

Unsere Grundleistung, mit Trauerfeier in unserer Kapelle, Einäscherung und Verstreuung der Asche in Venlo/NL

2.300,00 Euro


Programm II

Anonyme Urnenbestattung

ohne Zeremonie und Trauerfeier, mit Einäscherungsgebühren und Beisetzung

1.800,00 Euro


Programm III

Sargbestattung in einem pflegefreien Wiesengrab

Unsere Grundleistung, mit Trauerfeier in unserer Kapelle, Sargträger, Friedhofsgebühren der Stadt Duisburg

4.550,00 Euro

Welche Ansprüche entstehen durch einen Todesfall?

Ansprüche aus gesetzlicher Krankenversicherung

AOK, Betriebs- und Ersatzkrankenkassen, Bundesknappschaftskassen , Landwirtschaftliche Krankenkassen zahlen beim Tod eines Versicherten ab 1.1.2004 kein Sterbegeld mehr.


Beamte erhalten ebenfalls keine Beihilfe mehr. Nur Überführungskosten können erstattet werden.


Die Tarife der Privaten Krankenversicherungen beinhalten in der Regel kein Sterbegeld.


Das Sozialamt übernimmt Kosten einer Bestattung nur, wenn die bestattungspflichtigen Personen im Rahmen eines Antrages nachweisen, dass sie nicht in der Lage sind, die Kosten zu tragen.


Hinterbliebenenrente Arbeiter- und Angestelltenversicherung

Nach dem Tode des Ehegatten muss zur Erlangung der Witwen/Witwerrente ein Rentenantrag beim Versicherungsamt gestellt werden.


Deutsche Rentenversicherung Service-Zentrum
Duisburg-Mitte, Gallenkampstr. 13 / Hohestraße
Tel.: 0203 281901

Einzureichen sind:

  • Familienstammbuch/Heiratsurkunde
  • Sterbeurkunde mit Vermerk "Nur gültig für Rentenzwecke"
  • Letzter Rentenbescheid
  • Versicherungsverlauf
  • Eigener Rentenbescheid
  • Personalausweis
  • Identifikations- und Steuernummer
  • Konto Nr. der Bank

Der Antrag für eine 3-monatige Rentenfortzahlung wird durch das Bestattungshaus SCHEUTEN gestellt.